Seite auswählen

Wie der „Evangelische Pressedienst“ meldet, haben Schüler aus Bayern Brettspiele mit biblischen und religiösen Motiven entworfen. Aus „Monopoly“ wird „Christopoly“, aus „Mensch ärger dich nicht“ wird „Völker ärgert Euch nicht“ und aus den „Siedlern von Catan“ werden die „Siedler von Israel“. Bei der neuen „Mensch ärger dich nicht“-Version treten Juden, Christen, Muslime und „Heiden“ gegeneinander an. Die Idee hatte der evangelische Pfarrer Thomas Klenner am Burkhart-Gymnasium in Mallersdorf-Pfaffenberg in Niederbayern. Klenner staunte: „Ich musste auf einmal keine Hausaufgaben mehr aufgeben, die Schüler haben mit unglaublichem Fleiß und Eigenregie die Spiele zu Hause weitergebastelt.“